• Die Jugendgruppe des AeC-Walldorfs
  • Bist du interessiert ? Mit 14 geht´s los !



Die Jugendgruppe

In der Jugend des AEC Walldorf Segelflug zählen natürlich wie bei allen Anderen der Teamgeist, die Motivation und die gemeinsame Leidenschaft, die einen reibungslosen Ausbildungsbetrieb ermöglichen. Neben dem gemeinsamen Fliegen und anderen Tätigkeiten auf dem Flugplatz zählt es vor Allem hier, auch außerhalb des Vereins Dinge zu unternehmen.


Neuigkeiten

Winter auf dem Flugplatz

Auch in der kalten Jahreszeit kommt das Vereinsleben nicht zum erliegen. Schon am Morgen trifft man sich, um die Flugzeuge für die nächste Saison vorzubereiten und Wartungsarbeiten zu erledigen. Wie bei allen Aktivitäten der Jugendgruppe darf aber auch hier der Spaß nicht fehlen! Zwischendurch geht es nämlich raus auf den Flugplatz, um seine fliegerischen Fertigkeiten im Modellflug auf die Probe zu stellen. Wenn die Hände kalt sind und die Akku´s leer geht es wieder rein, um mit warmen Getränken und ofenfrischen Brezeln wieder Energie für die anstehenden Arbeiten zu sammeln. Während die einen noch die Küche aufräumen, schrauben die anderen in der Werkstatt schon fleißig weiter. Mit vereinten Kräften wird ein Flugzeug nach dem anderen zur Wartung hereingeholt. Über die Wichtigkeit dieser Arbeiten ist sich die gesamte Jugend bewusst, schließlich will im Sommer ja wieder geflogen werden. „Mit der richtigen Stimmung passt auch die Arbeitsmoral und alle haben Spaß“, sagt unser Jugendleiter Patrick, während er für den Rest das Abendessen zubereitet, „...wir sind schon eine außergewöhnliche Gruppe – immer mit Humor und Begeisterung bei der Sache“. Auch wenn die Arbeit geschafft ist, ist der Tag noch lange nicht vorbei, denn beim gemeinsamen Essen im Clubraum tauscht man sich weiterhin gegenseitig aus, erzählt von seinen Erlebnissen und Wünschen in der Jugendgruppe oder berät sich über Unternehmungen, die man planen könnte.

Viele Ausflüge



Die Jugend der Abteilung Segelflug war zuletzt auf der Wasserkuppe und am Frankfurter Flughafen zu Besuch. An einem sonnigen Samstagmorgen machte sich die ganze Mannschaft auf den Weg zu Wasserkuppe. Dort besuchten alle das Deutsche Segelflugmuseum und den Flugplatz auf der Wasserkuppe.



Nach dem Museumsbesuch und einer kleinen Stärkung ging es zum Frankfurter Flughafen. Es war ein sehr schöner Samstag.